Bedingungen / Dokumente / Voraussetzungen

Ein Angestellter benötigt folgenden Unterlagen (in Kopie) :
1. die letzten zwei Lohn- oder Gehaltsabrechnungen

Ein Rentner, Pensionär Soldat oder Beamter benötigt folgenden Unterlagen (in Kopie):
1. letzter Renten,- oder Gehaltsbescheid

 

Ein Selbständiger hat die folgenden Unterlagen (in Kopie) vorzulegen:
1. aktuelle Einkommensteuererklärung (Bilanz)
  
Darüber hinaus benötigen wir noch zusätzlich (in Kopie):
1. Darlehns,- Leasingverträge (falls vorhanden),
2. Jeweils vom Antragsteller, Personalausweis; Vor, - und Rückseite.

VORAUSSETZUNGEN:
Familieneinkommen (netto - ausgezahlt) als ungefähre Richtlinie:
(Kindergeld, Unterhalt, Elterngeld, Nebenjobs, Renten - zählen mit)

Anzahl der Personen im Haushalt (mit Kindergeld):
1 Person     = 1.600 €
2 Personen = 2.000 €
3 Personen = 2.400 € 
4 Personen = 2.750 €
5 Personen = 3.100 € 
6 Personen = 3.450 €

+200 € für jede weitere Person

 

Mit neg. Schufa - Einträgen benötigen Sie ein etwas besseres Einkommen.

 

******

Kommentar: Das Mindesteinkommen wird in Europa vorgeschrieben (ja aber meine Miete muss ich auch immer bezahlen, zählt leider
nicht! - Sie können sich ja etwas anderes (günstigeres suchen). Ist wirklich so - gegen die Haushaltsverschuldung von der EU so festgeschrieben!


ACHTUNG: Folgende Auskommen werden nicht mitgerechnet: Ausbildungs,- BAFÖG, Wohngeld, ALG I und Hartz IV.

ALTER MAX. Hauptverdiener: 70 JAHRE (oder Immobilienbesitz vorhanden )

ABSICHERUNG:  Gegen Einkommensverlust sind Sie bis 130m² Wfl. (plus pro Kind 10m²), mit bis zu 800 € /mtl. abgesichert.


SCHUFA Hauptverdiener: Mit einer negativen SCHUFA ist OK! Machen Sie den Abfrage Test - Solange eine Privat-Insolvenz in der SCHUFA steht - bitte dann erst 3 Monate vor der Löschung einen Antrag stellen. Nicht schon mit der Restschuldbefreiung oder vorher!

 

ACHTUNG:  Für Anfragen mit sonstigen negativ Einträgen bei der SCHUFA, stellen wir keine neuen Häuser zur Verfügung!!!

 

Für Selbständige mit negativ Einträgen besteht leider unsererseits keine Möglichkeit der Investition. 

 


Mietfreies Wohnen bei hohem Lebensstandard

Wer heute zur Miete wohnt, wird sich langfristig seinen Wohn- und Lebensstandard kaum noch leisten können. Denn die Mieten steigen – allein um 17 Prozent in den letzten zehn Jahren – und das bei fast gleichbleibenden Einkommen.

Dabei zahlen Mieter im Laufe der Zeit oft ein vielfaches der Anschaffungskosten eines eigenen Hauses an den Vermieter.




AKTUELL


     

©MIETKAUFplus  - Eigenkapital geht auf`s Haus


       Wir sind für Sie da:

  • wenn Sie ein Haus mit Grundstück suchen.
  • wenn Sie es ohne Eigenkapital benötigen.
  • wenn Sie sich geringe Gesamtkosten wünschen.