SOLARANLAGE FÜR 0€ ANSCHAFFUNG

Erste 50€ Solaranlage erobert Deutschland im Sturm


Mario Kohle, Geschäftsführer und Erfinder der 50€ Solaranlage

Eine Solaranlage die monatlich weniger kostet als Strom? Unmöglich.

Noch vor 20 Jahren stimmte das auch. Solaranlagen waren nur durch hohe staatliche Förderungen profitabel. Alle die sich erst später eine eigene Solaranlage auf ihr Dach holen wollten, gingen oft leer aus. Doch der Solarmarkt hat sich seither stark verändert. 

Mario Kohle hatte die geniale Idee Solaranlagen günstiger zu machen als Strom aus der Steckdose. Die Geburt seiner heute 3-jährigen Tochter war für ihn ausschlaggebend etwas gegen den Klimawandel zu tun. Er wollte allen beweisen, dass grüner Strom auch günstig geht.

„Die wenigsten können sich eine Solaranlage für 15.000€ Anschaffung leisten.“, meint Kohle. Ich wollte Solaranlagen für alle zugänglich machen. Mein Ziel war es eine Solarlösung anzubieten, die auch Mama und Papa toll finden.“
 Geboren war die Idee der 50€ Solaranlage. Am Anfang wurde er dafür meist belächelt. Heute ärgert Kohle mit seiner Erfindung der 50€ Solaranlage Branchenriesen wie E.on. Wie funktioniert das Konzept?

Betriebswirt Kohle erklärt: „Kunden bekommen bei uns eine Solaranlage für 0,- Anschaffungskosten. Sie zahlen eine monatliche Miete, die inklusive Reststrom geringer ist als die monatlichen Stromkosten, die Kunden vorher gezahlt haben. Wir betreiben die Anlage 20 Jahre und anschließend können die Kunden die Anlage für einen symbolischen Euro übernehmen. Versicherung, Reparatur und Wartung sind komplett kostenfrei und inklusive.“

Während andere durch die Corona Pandemie das Geschäft zurückfahren mussten, explodiert die Nachfrage nach der 50€ Solaranlage.


Familie Becker freut sich über ihre neue 50€ Solaranlage 

Denn die 50€ Solaranlage ist für Kunden komplett risikolos und daher sogar zu Pandemiezeiten lukrativ. Für viele wurde dadurch eine große Hürde genommen. So auch für Herrn Becker aus Laupheim: "Ich habe mir schon immer eine eigene Solaranlage gewünscht. Ich war mir jedoch unsicher wegen der hohen Investition. Als die 50€ Solaranlage dann endlich auf den Markt kam, hatte ich keinen Grund mehr zu einer eigenen Solaranlage Nein zu sagen. Nun spare ich seit Mai 2019 fast die Hälfte meiner Stromkosten, da ich meinen eigenen Strom produziere. Die Nachbarn sind beeindruckt."

Aber nicht nur Kunden sind von der 50€ Solaranlage überzeugt. Immer mehr bekannte Zeitungen berichten über die 50€ Solaranlage. So krönte das Focus Magazin Kohle in einer der Ausgaben zum „Sonnenkönig“.

Allein dieses Jahr haben bisher 170.000 Interessenten angefragt. Durch die gestiegene Nachfrage der 50€ Solaranlage wurde die Idee unseres einfachen Test entwickelt. Damit können Interessierte innerhalb von einer Minute herausfinden, ob das Angebot bei Ihnen noch verfügbar ist.  

Wir prüfen, ob das Angebot in Ihrer Region verfügbar ist.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Das verschweigt Ihnen der Stromanbieter mit Absicht

Der Strommarkt hängt schief. Selbst bei einer Strompreiserhöhung ist Strom kein Thema mit dem sich die meisten Menschen gerne beschäftigen. Das weiß nicht nur Ihr Stromanbieter, er baut sogar darauf, dass Sie sein Handeln nicht hinterfragen. Bevor wir Ihnen erklären mit welchem Trick Sie ganz einfach Abhilfe schaffen zunächst 4 simple Tatsachen, die Ihnen ihr Stromanbieter gerne verschweigt:

  1. Viele Anbieter bezeichnen ihre treuen Kunden intern als Schläfer.
  2. Deutschland bietet europaweit das mit Abstand höchste Sparpotenzial.
  3. Ein Stromanbieterwechsel dauert im Schnitt lediglich 4:23 Min.
  4. Durch einen Stromanbieterwechsel ändert sich nur der Absender der Rechnung.

"Der Strommarkt hängt gewaltig schief!"

Dass man den Anbieter wechseln sollte, weiß mittlerweile eigentlich jeder. Trotzdem lassen sich mehr Deutsche scheiden, als ihren Stromanbieter zu wechseln. Woran das liegt und wie er das ändern möchte, erklärt Arik Meyer, Gründer von SwitchUp, im Interview.

Herr Meyer, “Schläfer” - stammt dieses Wort von Ihnen oder wird es tatsächlich in der Branche verwendet?

Leider ist es keine Erfindung von uns. Schon mehrfach haben Stromanbieter im Gespräch mit uns geäußert, sie würden intern mit bestimmten Anteilen von “Schläfern” kalkulieren. Damit meinen sie treue Kunden, die über Jahre, manchmal Jahrzehnte, im Basistarif bei den Anbietern sind.

Das klingt aber nicht gerade nach Wertschätzung, sondern eher nach kaltem Kalkül… Wie kundenorientiert ist der Strommarkt aus Ihrer Sicht?

Der Strommarkt hängt, was das betrifft, gewaltig schief. Treue Kunden zahlen in den teuren Grundversorgungstarifen fast immer drauf. Doch wer über die klassischen Vergleichsportale wechseln will, landet schnell bei einem Lockangebot von Billiganbietern, die leider immer wieder durch unfaire Preiserhöhungen auffallen. Denn ausgerechnet diese Billiganbieter stehen in den Listen häufig ganz oben. Verbraucherfreundlich sieht anders aus.

Also, egal, was man tut, man verliert?

So war es bisher häufig. Passive Kunden zahlten drauf. Aktive Kunden landeten oft bei den schwarzen Schafen im Markt. Nur wer sich selbst zum “Stromexperten” macht, schaffte es bisher, die guten Angebote herauszupicken. Doch das kostet wiederum Zeit...

SwitchUp will das ändern – wie?

Woran es im Strommarkt bisher klar gefehlt hat, ist Transparenz. Inzwischen gibt es aber smarte Services, die im Sinne der Verbraucher agieren. SwitchUp ist einer von ihnen. Wir haben einen automatischen Tarifaufpasser entwickelt, der kostenfrei nicht nur einmalig den besten Tarif aufspürt, sondern die Tarife kontinuierlich optimiert. Dabei sortieren wir unseriöse Anbieter aus und achten darauf, rechtzeitig vor der Kündigungsfrist sowie bei Preiserhöhungen aktiv zu werden. Somit muss man sich selbst nicht mehr kümmern und spart trotzdem Jahr für Jahr viele hundert Euro.

Und was ist der Unterschied zu den Vergleichsportalen?

Ganz einfach: Bei einem Vergleichsportal ist man gefordert, aus den rund 500 Tarifen pro Stadt selber einen günstigen Tarif von einem seriösen Anbieter aufzuspüren. Und das Spiel muss man dann Jahr für Jahr rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist wiederholen, um sicher zu gehen, dass einem auch im Folgejahr nicht zu viel berechnet wird. Mit dem von uns geschaffenen Tarifaufpasser kann man sich diesen ganzen Aufwand sparen, da wir auf alle diese Dinge aufpassen. Zudem garantieren wir, dass der Anbieter rundum sicher ist und alle versprochenen Leistungen einhält, indem wir jeden Wechsel über die ARAG Rechtsschutzversicherung absichern. Und das übrigens auf eigene Kosten, indem wir einen Teil unseres Provisionserlöses dafür investieren, da wir auf eine ehrliche, langfristige Beziehung mit unseren Kunden setzen. So hat man die Gewissheit, dass man vollständig abgesichert ist und braucht sich über seinen Stromtarif künftig keine Gedanken mehr machen.



Kundendienst für angemeldete Kunden!
Kundendienst für angemeldete Kunden!

Kundendienst:

Sonntag     10:00-13:00 

Di. bis  Fr.  10:00-13:00  

Samstag    nein 

( 0 1 7 9 )   4 2 3 7 5 0 0 

 ©MIETKAUFplus  mit der Qualität der besten Hersteller!

  • Komplett ohne Eigenkapital.
  • Flexible Laufzeiten zwischen 10 und 35 Jahre.
  • Eine Rate für Kaufpreis und Erwerbskosten.
  • Besonders günstig mit staatlichen Förderungen.
  • Kostenfrei Sondertilgung pro Jahr.
  • Sicher durch gleichbleibende Raten.
  • Finanzierung von allen Bestands-Häusern
  • NEUE Häuser preiswert mit Grundstück  
  • ©MIETKAUFplu von priv. Eigentümern etc.

NEU -  Interessenten  / Musterhaus-Besichtigungen über  KONTAKT