CARPORT - ZUGABE bei SONDERAKTIONEN

 

EINZELCarport 3x5   Größe ca. 310x501 cm | Holzart Fichte roh 

OPTIONAL: auch in Kiefer KDI und Lärche lieferbar
OPTIONAL: auch in Kiefer KDI und Lärche lieferbar

Carport 310x501 cm · Fichte  

Holzarten Grundausstattung: Holzart: Kiefer kesseldruckimprägniert salzgrün

Vorteile: kein Streichen oder Nachbehandlung des Holzes notwendig

Pfostenstärke: 11,5 x 11,5 cm

Dachmaß: 310 x 501 cm lichte Einfahrtshöhe: 210 m lichte Einfahrtsbreite: 269 cm

Dacheindeckung: aluminiumverzinkte Stahltrapezprofilplatten

Vorteile: vollständige Dacheindeckung

Blende: 1-reihige Holzblende 3-seitig

H-Pfostenanker

 

Details:

Trapezprofilplatten mit Vliesbeschichtung: vollständige Dacheindeckung; absorbiert

Kondenswasser und unterbindet das Abtropfen

 

Optional:

Holzdach mit Bitumenschweißbahn: geräuscharm bei Regen und Hagelschauern; keine Schwitzwasserbildung; nagelfreie Befestigung der Bahnen; zugelassen gemäß aktueller

Flachdachrichtlinien

 

Holzdach mit EPDM-Dachbahn (Stärke 1,5mm) geräuscharm bei Regen und Hagelschauern;

keine Schwitzwasserbildung; äußerst lange Haltbarkeit; zugelassen gemäß aktueller

Flachdachrichtlinien

 

1-Leimholzbogen: 115 x 120 mm, optische Aufwertung Ihres Carports; erleichtert das Einfahren

                                     

1-reihige Schindelblende in schwarz oder rot (glatt): optische Aufwertung Ihres Carports

 

1-reihige Schindelblende aus Echtschiefer (strukturiert): optische Aufwertung Ihres Carports

 

2-reihige Schindelblende angewalmt in schwarz oder rot (glatt) optische Aufwertung Ihres Carports; verlängert die Lebensdauer der Blende

 

2-reihige Schindelblende angewalmt aus Echtschiefer (strukturiert) optische Aufwertung Ihres Carports; verlängert die Lebensdauer der Blende

 

Alle Varianten der Schindelblende werden mit Aluminium-Winkelabdeckleiste "stucco" zum Schutz der Schindelblende geliefert.

 

Dachrinnen-Set: wahlweise in grau, weiß od. braun. Sämtliches Material bis Oberkante Boden, Halbrundrinne 100mm, Fallrohr Ø 75mm, UV-Beständig, sehr formstabil, schlagbeständig und bruchsicher

 



Auch als Doppelcarport mit zwei Bögen (vom Kunden weiß gestrichen)
Auch als Doppelcarport mit zwei Bögen (vom Kunden weiß gestrichen)

Schmucker Schutz mit zahlreichen Vorteilen

Von sengender Sonne über Hagel, Eis bis Schnee, Vogeldreck – ein Auto muss viel aushalten, auch wenn es nicht bewegt wird. Eine Garage schützt das Fahrzeug zwar, ist jedoch teuer, planungsintensiv, meist schlecht belüftet und kann im schlimmsten Fall die idealen Bedingungen für Rost bieten. Ein Carport punktet demgegenüber mit zahlreichen Vorteilen:

Schutz vor Witterungseinflüssen

Schon bei der einfachsten Konstruktion – einem Holzdach auf vier Pfosten – bietet ein Carport Schutz vor Witterungseinflüssen wie Sonneneinstrahlung, Regen und Schnee. Bei Unterstellung in einem Carport bildet sich auch deutlich seltener Eis an den Scheiben, wodurch Sie im Winter weniger kratzen müssen. Herabfallende Äste und Laub werden von dem Dach des Carports abgefangen, lackschädigende Verschmutzungen durch Vögel werden wirkungsvoll verhindert

Gute Luftzirkulation

Ein Carport ist an mindestens einer Seite offen – dadurch kann die Luft wesentlich besser zirkulieren als in einer geschlossenen Garage. Unangenehmer Benzingeruch, schädliche Abgase und Feinstaub können besser entweichen. Zudem trocknet ein Fahrzeug dank der Luftzirkulation wesentlich schneller, sodass die Gefahr von Rost verringert wird.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten

Die simpelste Variante eines Carports haben wir bereits erwähnt – vier Pfosten mit Dach. Darüber hinaus sind den Gestaltungs-möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Am natürlichsten wirkt rustikales Holz – durch die verschiedenen Sorten und mit farbigen Anstrichen verleihen Sie Ihrem Carport eine ganz individuelle Note. Auch bei der Dachgestaltung haben Sie verschiedene Möglichkeiten wie das klassische Flachdach oder Satteldach, ansprechendes Runddach oder extravagantes Stufendach zur Auswahl. Besonders harmonisch wird es, wenn Sie den Carport der Gestaltung des Hauses anpassen. Eine mit der Zeit gewachsene Begrünung am Carport ist eine echte Zierde für Ihr Grundstück.

Günstig

Ob für ein Fahrzeug oder mehrere – ein unschlagbarer Vorteil des Carports ist sein günstiger Preis. Auch größere und ausgefalleneren Modelle liegen immer noch weit unter den Kosten für eine gemauerte Garage.

 


Gute Planung ist das A und O für Ihren Carport

Nicht immer und überall ist eine Baugenehmigung für Ihr Carport notwendig. Sie sollten sich doch im Vorfeld unbedingt mit Ihrem zuständigen Bauamt in Verbindung setzten und nachfragen – schon mit einem Anruf können Sie abklären, ob eine Genehmigung notwendig ist, und welche Unterlagen Sie dafür benötigen. Üblicherweise gehören eine Bauzeichnung und ein Statik-Nachweis dazu – schließlich muss die gesamte Konstruktion auch bei Wind und Sturm sicher stehen und darf auch nicht unter Schneelast zusammenbrechen. Die Baugenehmigung sollten Sie unbedingt VOR dem Baubeginn einholen – sonst gilt Ihr neues Carport als Schwarzbau und kann abgerissen werden.

Wieviel Platz benötigen Sie in Ihrem Carport ? 

Ein grundlegender Unterschied besteht in der Carport-Größe, zwischen Einzel-, Doppel- und Dreifach-Carports. Letztere sind eher selten. Darüber hinaus gibt es auch Sondergrößen. Entscheiden Sie, wie viel Platz Sie benötigen, um Autos und Motorräder, Fahrräder, Gartengeräte etc. unterstellen zu können. Es gibt auch Produkte, die hoch genug sind, dass Ihr Wohnmobil darunter passt. Informieren Sie sich genau über die Größe, damit Sie entscheiden können, ob Ihre Fahrzeuge und Geräte überhaupt hineinpassen mit Blick auf die Höhe und die Breite.

Wo soll der Carport stehen ? 

Aus funktioneller und rechtlicher Sicht ist die Frage nach dem passenden Aufstellort wichtig. Carports zum Wandanbau haben den Vorteil, dass sie an einer Seite geschlossen sind und Ihnen je nach Bausituation ermöglichen, trockenen Fußes in Ihr Haus zu gelangen.

 

Wie beim Hausbau gibt es zudem Einschränkungen, die aus der Bodenbeschaffenheit resultieren. Wenn eine Fläche zu steil ist, können Sie dort keinen Carport errichten oder müssen zunächst den Hang abfangen.

 

Auf Fundament errichten

Unabhängig von der Bodenbeschaffenheit muss ein Carport auf einem Betonfundament errichten werden, damit es stabil steht.
Hier reicht in der Regel ein Punktfundament pro Pfosten des Carports.

 



Nicht immer für jeden Ort verfügbar!


Kundenberatung für angemeldete Kunden!
Kundenberatung für angemeldete Kunden!

Kundenberatung:

Mo. - Fr.    10:00-18:00  

Samstag   10:00-14:00 

Sonntag    10:00-11:00 

(Kunden kennen die Tel.Nr.) 

info@mietkaufplus.de

 ©MIETKAUFplus  mit der Qualität der besten Hersteller!

  • Komplett ohne Eigenkapital.
  • Flexible Laufzeiten zwischen 10 und 35 Jahre.
  • Eine Rate für Kaufpreis und Erwerbskosten.
  • Besonders günstig mit staatlichen Förderungen.
  • Kostenfrei Sondertilgung pro Jahr.
  • Sicher durch gleichbleibende Raten.
  • Finanzierung von allen Bestands-Häusern
  • NEUE Häuser preiswert mit Grundstück  
  • ©MIETKAUFplus  von priv. Eigentümern etc.

DIE NACHFRAGE ÜBERSTEIGT UNSERE KAPAZITÄT!

Anfragen von NEU-Interessenten werden i.M. nicht angenommen!



Erstellt in Deutschland mit ❤️und